Subscribe to Email Updates

    Kapital Digital Featured | 4 Min Lesedauer

    Alternative Finanzierung: Diese Möglichkeiten haben KMU

    Kleine und mittelständische Unternehen müssen bei der Finanzierung neue Wege gehen: Abseits der klassischen Kreditvergabe gibt es mittlerweile eine Vielzahl von Finanzierungsalternativen. Wir stellen verschiedene Instrumente vor.  

    Kleinere und mittlere Unternehmen (KMU) bilden nach wie vor eine der wichtigsten Stützen für die deutsche Wirtschaft. Belegen lässt sich das anhand beeindruckender Zahlen des Instituts für Mittelstandsforschung in Bonn: Sie machen 99,5 % aller Unternehmen in Deutschland aus; 2018 steuerten sie mehr als 60 % zur gesamten Nettowertschöpfung bei; rund 58 % aller sozialversicherungspflichtigen Beschäftigten arbeiten bei KMU. Man darf also behaupten, dass ohne den Mittelstand in Deutschland nicht viel bewegt würde. 

    CrowdDesk_Alternative Finanzierung_Mittelstand

    Investitionsfinanzierung für Mittelstand wichtig

    Doch der Mittelstand hat mit vielen Herausforderungen zu kämpfen, und das nicht erst seit der Corona-Krise. Er muss sich für die Zukunft rüsten. Dringend notwendige Investitionen mit klassischen Finanzinstrumenten zu finanzieren wird aber zunehmend schwieriger. Die Digitalisierung von Unternehmen, Produkten und Dienstleistungen aus dem Mittelstand droht ausgebremst zu werden. 

    Das hat unterschiedliche Gründe. Die restriktive Bankenregulierung im Zuge der Finanzmarktkrise 2008 und die damit verbundene strenge Kreditvergabe macht besonders kleinen und regionalen Banken sowie Sparkassen zu schaffen. Sie sind seit Jahrzehnten Partner des Mittelstands in Finanzierungsfragen. Viele Firmen greifen dabei nur auf eine Hausbank zurück, der sie laut KfW im Schnitt fast 20 Jahre lang die Treue halten. Wenn diese bei der Vergabe von Krediten nun zurückhaltender ist, trifft das den Mittelstand zuerst. 

    Alternative Finanzierung rückt in den Fokus

    Dabei sind auch in schwierigen Zeiten Investitionsfinanzierungen unerlässlich. Schon vor der Coronakrise war die Stimmung beim deutschen Mittelstand laut EY-Mittelstandsbarometer 2020 aufgrund des Konjunkturabschwungs eingetrübt. Damals wie heute war es wichtig, in neue Technologien zu investieren. Bei der Finanzierung können sich mittelständische Unternehmen aber nicht mehr ausschließlich auf Banken und Sparkassen verlassen. Schon bei der Überbrückungsfinanzierung zur Sicherung des Geschäfts in Folge von Covid-19 stellen sich viele Banken quer. Laut einer aktuellen Datev-Studie kommt nur ein Drittel der beantragten Gelder beim Mittelstand an. Die Hilfe kommt also vor allem in der Breite nicht an.

    CrowdDesk_Alternative Mittelstandsfinanzierung-1

    Bei vielen KMU sind klassische Kreditinstitute deshalb auch längst nicht mehr die einzige Anlaufstelle. Sie schauen sich nach neuen Möglichkeiten um und reagieren flexibel auf finanzielle Herausforderungen.

    Zwar wird der klassische Kredit das Fundament der Finanzierung bleiben. Doch der Mittelstand muss seine Finanzierung vielfältiger aufstellen. Mario Ohoven, Präsident des Bundesverbands mittelständische Wirtschaft, fordert deshalb von KMU in Deutschland eine intensivere Auseinandersetzung mit alternativen Wegen der Finanzierung. Der Vorteil aus seiner Sicht: Alternative Finanzinstrumente böten maßgeschneiderte Lösungen, die sich den Bedürfnissen der Betriebe anpassen. Welche alternativen Finanzierungsformen das sein können: 

    Factoring

    Bezahlt ein Kunde oder ein Lieferant eines KMU verspätet oder gar nicht seine Rechnungen, entsteht eine Liquiditätslücke. Mit Factoring lässt sich diese Lücke schnell schließen. Damit wird Kapital durch den Verkauf offener Forderungen direkt verfügbar. KMU können ihre Forderungen gegenüber Kunden vor deren Fälligkeit an einen Finanzdienstleister übertragen. Somit wird das Kapital direkt ausbezahlt. Die alternative Finanzierungsmethode wirkt sich positiv auf Liquidität und Bonität aus. 

    Factoring gibt es in unterschiedlichsten Formen. Aufgrund seiner schnellen Verfügbarkeit bleiben gerade kleine und mittelständische Unternehmen damit flexibel. 

    Crowdinvesting / Mezzaninfinanzierung

    Mezzanine-Kapital ist eine Mischung aus Fremd- und Eigenkapital und wird bilanziell als Eigenkapital behandelt. Das macht es für den Mittelstand so interessant. In vielen Fällen erhalten Betriebe diese Kapitalart bei einem Crowdinvesting, auch Schwarmfinanzierung genannt, schnell und unkompliziert. Gleichzeitig können Betriebe in der aktuellen Niedrigzinsphase Investoren ein attraktives Anlageprodukt bieten – eine Win-Win-Situation für alle beteiligten. 

    Für den Mittelstand bedeutet das: Kapital in kurzer Zeit und im Idealfall auch noch eine erhöhte Sichtbarkeit für das Unternehmen. Denn eine Crowdinvesting-Kampagne ist immer auch eine Marketing-Kampagne. Damit nicht genug: ein Crowdinvesting kann für mittelständische Unternehmen auch die Eigenkapitallücke schließen, wodurch sie zu einem Bankkredit befähigt werden. 

    Leasing

    Wer neue Maschinen, Werk- oder Fahrzeuge braucht, muss oftmals hohe Summen investieren. Mit einem Leasing geht das wesentlich einfacher. KMU bezahlen dabei vergleichsweise niedrige monatliche Leasinggebühren. Sie leasen sich die Maschine oder das Fahrzeug und werden nicht Eigentümer dessen. 

    Der Mittelstand profitiert davon, dass Eigenkapital so nicht an neue Anschaffungen gebunden wird. Die Liquidität bleibt erhalten. Weiterer Vorteil: Der Leasinggegenstand kann nach Ablauf der Vertragslaufzeit zum ausstehenden Restkaufbetrag erworben werden. 

    Schuldscheindarlehen

    Bei einem Schuldscheindarlehen handelt es sich um einen standardisierten, privat platzierten Kredit, der oftmals von einer Bank oder einer Pensionskasse übernommen wird. KMU müssen den Schuldschein-Anlegern gewisse Schutzklauseln gewähren. Der Vorteil für Unternehmen besteht darin, dass gewisse Finanzkriterien wie bei der Kreditvergabe nicht zugesichert werden müssen. 

    Fazit: Der Blick über den Tellerrand lohnt sich

    Alternative Finanzierungen lohnen sich für den Mittelstand. Durch sie gelangen KMU oftmals schneller, flexibler und unbürokratischer an frisches Kapital. Damit können sich Unternehmen unabhängiger von der Kreditvergabe machen. Die Finanzplanung basiert auf verschiedenen Säulen.

     

    Auf der Suche nach einer alternativen Finanzierung? Dann ermitteln Sie Ihren individuellen Finanzierungsbedarf:

    Jetzt Finanzierung anfragen

    Bildquelle: Pexels.com

    Ähnliche Kategorien

    Kapital Digital Featured

    Christoph

    Christoph beherrscht die Kunst, komplexe Dinge spielend einfach aufs Wesentliche zu reduzieren. Er erklärt euch deshalb die Crowdinvesting-Welt und stellt euch die Menschen dahinter vor.

    Das könnte Sie auch interessieren:

    Kapital Digital Featured

    Entwicklungs- und Schwellenländer: Neue Märkte für Green Investments?

    Green Investments liegen im Trend. Anlegerinnen und Anleger allerdings nicht nur in Industrieländern in nachhaltige Geld...

    Kapital Digital Featured

    Mitarbeiterbeteiligung mit Crowdfunding

    Employee Stock Option Plan, Virtual Stock Option Plan, Belegschaftsaktien – im Zusammenhang mit einer Mitarbeiterbeteili...

    Kapital Digital Featured

    In welcher Phase ist Crowdinvesting für ein Start-up sinnvoll?

    Crowdinvesting kommt mittlerweile bei zahlreichen Unternehmen und in den unterschiedlichsten Branchen zum Einsatz. Urspr...

    Sie möchten Ihr Crowdfunding besser vermarkten?

    In unserem Whitepaper geben wir hilfreiche Tipps!

    Jetzt White Paper herunterladen