Subscribe to Email Updates

    Stories Featured | 4 Min Lesedauer

    Nachhaltiges Investment: Wieso setzt Luana Capital auf Crowdinvesting, Herr Banasiak?

    Auf unserer Tochterplattform LeihDeinerUmweltGeld sammelt Luana Capital aktuell Kapital für ein Projekt aus dem Bereich Blockheizkraftwerke (BHKW) ein. Es ist eine extrem effiziente Methode der Energiegewinnung. Mit Marc Banasiak, Geschäftsführer von Luana, haben wir über BHKWs und ihre Rolle bei der Energiewende, Blind Pools und die Rolle von nachhaltigen Investments bei der Geldanlage gesprochen.

    Das Volumen von Investitionen in nachhaltige Geldanlagen nimmt stetig zu. Bei der Investitionsentscheidung spielen alternative Finanzierungen zwar noch eine untergeordnete Rolle, doch sie verzeichnen ein kontinuierliches Wachstum. So wurden im vergangenen Jahr knapp 10 Millionen über alternative Finanzinstrumente eingesammelt, ein Anstieg von 55 % im Vergleich zu 2018. Der Energiemarkt macht einen Anteil von 2,2 % am gesamten Crowdinvesting-Markt in Deutschland aus.

    Anders als in den Bereichen Sonnen- und Windenergie, wo Deutschland weltweit eine der führenden Position einnimmt, besteht im Bereich der Energiegewinnung durch Blockheizkraftwerke noch ein gewisser Nachholbedarf. In anderen europäischen Ländern wie den Niederlanden wird beispielsweise bereits über 40 % und in Dänemark sogar über 50 % der Stromgewinnung mithilfe von BHKW-Anlagen abgedeckt. Zwar gehören BHKW nicht zu den klassischen Erneuerbaren Energien. Doch besonders umweltfreundlich sind solche, die regenerative Brennstoffe, wie Biogas, Pflanzenöl, Holzhackschnitzel oder Holzpellets nutzen.

    CrowdDesk_Nachhaltiges Investment_Crowdinvesting

    Herr Banasiak, warum tragen Blockheizkraftwerke aus Ihrer Sicht zu einer erfolgreichen Energiewende hier in Deutschland bei?

    BHKW stellen auf dem Weg zu einer rein regenerativen Energieversorgung in Deutschland eine ausgereifte Brückentechnologie dar. Sie haben den großen Vorteil gegenüber Photovoltaik oder Windenergie, dass sie jederzeit an- und ausschaltbar sind. Sprich: Nur wenn die Sonne scheint und der Wind weht, produziere ich Energie. Hinzu kommt die so genannten „Dunkelflaute“, also Anlagen, die insgesamt keine oder nur geringe Mengen elektrischer Energie produzieren bei Dunkelheit oder Windflaute. Bei Blockheizkraftwerken kann ich die Energieproduktion nach Bedarf regeln. Darüber hinaus werden sie von uns dezentral installiert, was bedeutet, dass die Energie mit Ihnen dort erzeugt wird, wo sie auch verbraucht wird. Langfristiges Ziel muss es sein, die Energieversorgung vollständig mithilfe erneuerbarer Energien zu gestalten.

    Blockheizkraftwerke sind also nicht nur eine Brückentechnologie. Sie können auch als Ergänzung und in Kombination mit Erneuerbaren Energien eingesetzt werden. Welche weiteren Vorteile bieten sie?

    Sie sind vor allem sehr effizient. Wir sprechen von einem Effizienzgrad von mehr als 90 %. Zwar kommen teilweise noch endliche Ressourcen wie Erdgas bei der Verbrennung zum Einsatz, doch sie werden dann doppelt genutzt: für Wärme und Strom. Dieser zweifache Output macht BHKW – trotz nicht regenerativer Energiequelle – sehr ressourcenschonend und damit interessant.

    CrowdDesk_Nachhaltig investieren_grüne Geldanlage

    Projekte aus dem Bereich der erneuerbaren Energien oder der effizienten Energiegewinnung sind in den vergangenen Jahren verstärkt mit Crowdinvesting realisiert worden. Warum eignen sich gerade Schwarmfinanzierungen dafür, um Energieprojekte voranzutreiben?

    Ich denke, dass Kleinanlegern eine besonders hohe Affinität zu Projekte aus diesen Bereichen haben – noch bevor sich Banken oder institutionelle Anleger dafür interessieren. Deshalb ist und bleibt gerade privates Kapital wichtig, um die Energiewende weiter voranzubringen.

    Warum besteht diese hohe Affinität?

    Viele Investoren haben einen hohen ökologischen Anspruch. Dabei geht es häufig nicht um das Maximum an Rendite, sondern eher darum, mit dem Geld einen vernünftigen Zweck zu erfüllen. Projekte aus diesem Bereich der ökologischen Energie sind dafür prädestiniert. Viele Anlegerinnen und Anleger wollen selbst entscheiden, was mit ihrem Kapital passiert. Sie informieren sich eigenständig und unabhängig. Ein weiterer Punkt ist die schlanke Verwaltungsstruktur, die dahintersteht.

    Crowdinvesting-Projekte lassen sich vollständig digital abbilden. Investoren brauchen nichts mehr auszudrucken, zu unterschreiben oder mit der Post zu versenden. Es ist ein einfacher Weg der Zeichnung, Anlegerinnen und Anleger klicken sich durch den Investitionsprozess und können alles transparent einsehen.

    "Beim Crowdinvesting lässt sich für die Investoren transparent nachvollziehen, in was investiert und welches Projekt so unterstützt wird."

    Was würden Sie einem Investor sagen, der Sie fragt: „Warum soll ich jetzt gerade in das Blockheizkraftwerk Deutschland 6 von Luana Capital mein Geld investieren?“

    Wir sind ein Unternehmen, das bereits seit 2008 am Markt ist. Wir haben mittlerweile 100 Projekte dieser Art auf die Beine gestellt. Das heißt: Sie können sich auf uns verlassen und das auch konkret in unserer Leistungsbilanz nachlesen. Alles ist transparent einsehbar und wir gehen verantwortungsvoll mit ihrem eingesetzten Kapital um. Das ist auch die Frage, um die es am Ende geht: Vertrauen uns die Anlegerinnen und Anleger? Dieses Vertrauen schaffen wir auch, in dem wir uns über eine klar ökologisch-fokussierte Plattform wie LeihDeinerUmweltGeld, die viel Erfahrung mitbringt, an sie wenden.

    Das aktuelle Projekt auf LeihDeinerUmweltGeld ist ein Blind Pool. Das bedeutet, dass zum Zeitpunkt der Kapitaleinwerbung die Investitionsobjekte noch nicht feststehen. Nach welchen Kriterien gehen sie bei der Auswahl der Investitionsobjekte vor?

    Wir haben unterschiedliche Auswahlkriterien. Der Standort der Anlage muss z. B. in Deutschland sein. Außerdem braucht es eine gute Bonität auf Kundenseite. Dann achten wir darauf nur hochqualitative BHKWs zu verwenden, absolute Top-Qualität. Ein weiterer Punkt ist, dass wir zuerst langfristige Energielieferverträge abschließen – bevor wir das Geld der Investoren verwenden. Diese Sicherheit bieten wir von Anfang an. Den Blind-Pool-Charakter wollen wir aber nicht allzu lange aufrechterhalten. Wir werden zeitnah das erste Projekt vorstellen.

    Vielen Dank für das Gespräch, Herr Banasiak!

     

    Auch Sie benötigen ein Finanzierungsinstrument für Ihre Projekte? Jetzt individuellen Finanzierungsbedarf ermitteln. 

    Jetzt Finanzierung anfragen

    Ähnliche Kategorien

    Stories Featured

    Natalie

    Erneuerbare Energien, nachhaltige Projekte oder umweltschonender Konsum? Natalie kennt sich mit all diesen Themen bestens aus. Für LeihDeinerUmweltGeld schreibt sie deshalb auf dem CrowdDesk-Blog über dieses Themengebiet.

    Das könnte Sie auch interessieren:

    Stories Featured

    ÖKORENTA: Finanzvertrieb der Zukunft

    Vernetzung, Flexibilität und einfache Prozesse für Finanzvermittler und Kunden: die Zukunft des Finanzvertriebs ist digi...

    Stories Featured

    Crowdinvesting für Start-ups: eROCKIT

    Mit Pedalen auf Tempo 90 beschleunigen? Mit dem Elektromotorrad des Brandenburger Start-ups eROCKIT Systems geht das. Be...

    Stories Featured

    Wie sich BVT für den digitalen Vertrieb von Finanzprodukten rüstet

    Der Münchner Asset Manager BVT digitalisiert seinen Finanzvertrieb mithilfe der Software von CrowdDesk. Im Gespräch mit ...

    Sie möchten Ihr Crowdfunding besser vermarkten?

    In unserem Whitepaper geben wir hilfreiche Tipps!

    Jetzt White Paper herunterladen