Subscribe to Email Updates

    Marketing | 4 Min Lesedauer

    So vermarkten Sie Ihr Crowdfunding-Projekt

    Marketing für Crowdfunding ist essenziell für den Erfolg eines Projekts. Die Ansprache von Anlegerinnen und Anlegern, das Aktivieren von Netzwerken, die Schaffung von Reichweite: mit den richtigen Marketingmaßnahmen gelingt das – und Crowdfunding-Projekte werden schneller finanziert.

    Alternative Finanzierungsinstrumente wie Crowdfunding oder Crowdinvesting sind nie nur dazu da, um Kapital einzusammeln. Es sind gleichzeitig auch Marketingkampagnen für Unternehmen. Sie erregen Aufmerksamkeit. Sie schaffen Öffentlichkeit. Und sie wollen damit eine Vielzahl von Investoren ansprechen.  

    Wie Marketing für Crowdfunding wirkt

    Eine höhere Sichtbarkeit führt zu mehr potenziellen Anlegern – und damit dazu, dass ein Crowdinvesting schneller erfolgreich ist.  Durch erfolgreiches Marketing konnten schon Millionenbeträge in wenigen Minuten eingesammelt werden. Bestes Beispiel: Das britische Start-up Mondo sammelte in 96 Sekunden 1,3 Millionen Euro ein. 

    Auch CrowdDesk-Kunden konnten in kurzer Zeit große Kapitalsummen einsammeln. Die Crowdinvesting-Plattform für Wachstumsfinanzierung, Finteo, sammelte 250.000 Euro innerhalb von 24 Stunden ein; beim Institut für persönliche Bildung waren es 100.000 Euro in weniger als drei Tagen. Auch das Brauhaus Henninger am Turm hat in wenigen Wochen 500.000 Euro eingesammelt und dabei auf eine umfangreiche Marketingkampagne gesetzt. Mit welchen Maßnahmen lassen sich solche Erfolge erzielen?

    Partner einbinden

    Unternehmen können Affiliate-Marketing nutzen, um Ihr Projekt auf anderen passenden Seiten zu platzieren. Dazu müssen sie einen entsprechenden Partner suchen, dort den Link zu ihrer Fundingpage platzieren, um so auf das Fundingprojekt aufmerksam zu machen. Das vergrößert die Reichweite und positioniert das Crowdinvesting-Projekt in einem vertrauenswürdigen Umfeld. Hier tummeln sich bereits die Investoren, die sich mit Schwarmfinanzierungen beschäftigen.

    Newsletter versenden

    Marketing im digitalen Zeitalter meint vor allem einen Dialog mit Kunden einzugehen und eine langfristige Beziehung aufzubauen, zu pflegen und weiterzuentwickeln. Das lässt sich – trotz zahlreicher Social-Media-Kanäle – mittels E-Mails und regelmäßigen Newslettern sehr gut realisieren. Sie bieten die Möglichkeit, Projektupdates wie Meilensteine, Baufortschritte oder Reportings zu kommunizieren. So besteht die Möglichkeit, Investoren langfristig zu binden und die Beziehung zu ihnen zu festigen. Das ist ein Weg, die Transparenz und das Vertrauen der Anleger zu erhöhen.

    Storytelling  nutzen

    Im Marketing sorgt Storytelling dafür, Informationen in einer emotionalen Geschichte zu vermitteln. So können komplexe Zusammenhänge dargestellt werden und sind von Anlegern leichter zu verwerten. Handlungen werden nachvollziehbar und Unternehmen nahbarer. Das schafft Glaubwürdigkeit und Vertrauen – wesentliche Elemente für ein erfolgreiches Crowdfunding. 

    Social Media bespielen

    Social-Media-Marketing bietet die Möglichkeit unmittelbar mit Anlegern in Kontakt zu treten. In den sozialen Netzwerken befindet sich die Crowd, alleine in Deutschland sind mehr als 38 Millionen Menschen auf Facebook, Instagram und Co. präsent. Social Media ist dabei kostengünstig und einfach zu bedienen – und die Möglichkeiten einer kreativen Nutzung sind praktisch unendlich. Hier treffen Unternehmen auf Investoren, die jedes erfolgreiche Funding braucht.

    Bevor Unternehmen mit Social Media starten, empfiehlt sich eine vorab geplante Vorgehensweise mit Maßnahmen, die aufeinander abgestimmt sind. Eine solche Social-Media-Strategie  lässt sich in drei Schritten  entwickeln:

    Social-Media-Marketing_Crowdinvesting

    Nachdem eine Strategie festgelegt wurde, kann die Kommunikation in den sozialen Netzwerken beginnen. Bei der Social-Media-Kommunikation sollten die folgenden Regeln berücksichtigt werden:

    Social Media_Crowdinvesting

     

    Mit SEO & SEA arbeiten

    Schwarmfinanzierungen werden in der Regel ausschließlich online angeboten. Dementsprechend sollten Crowdinvesting-Projekte im Internet auch schnell gefunden werden. Eine der Möglichkeiten, um das zu schaffen, ist die Search Engine Optimization, kurz SEO.

    Eine SEO-Strategie sorgt langfristig dafür, dass eine Fundingpage bei der Online-Suche von Nutzern gefunden wird. SEO meint dabei die organischen Sucherergebnisse. Ziel ist es, möglichst weit oben im Suchmaschinenranking zu erscheinen. Das wird mit langfristigen Maßnahmen wie einem umfangreichen Content-Angebot und einer generellen On- und Off-Page-Optimierung der Fundingpage erreicht.

    Für kurzfristige Effekte bietet sich Search Engine Advertising, kurz SEA, an. Um eine gute Platzierung in den Suchmaschinenergebnissen zu erzielen, können bezahlte Werbeanzeigen geschaltet werden. Mit Werbeanzeigen in Suchmaschinen erhöhen Sie Ihre Sichtbarkeit und damit auch die Besucherzahl zu der Fundingpage Ihres Crowdinvesting. Sie bezahlen dafür, dass Ihre Projektseite in den Rankingergebnissen möglichst weit oben platziert wird.

    SEO für Crowdinvesting_CrowdDesk

    Diese Marketingmaßnahmen tragen zu einer höheren Sichtbarkeit eines Crowdfundings bei. Viele Unternehmen wissen jedoch nicht, wie Sie dabei Schritt-für-Schritt und im Detail vorgehen sollen. Das wollen wir mit unserem Whitepaper "Marketing für Crowdfunding" ändern.

    Hier zeigen wir Ihnen mit präzisen Maßnahmen wie Sie wann welche Schritte einleiten müssen. Diese Anleitung unterfüttern wir mit wertvollen Tipps, Anleitungen und Vorlagen. So sind Sie ideal für das Marketing Ihres Crowdfundings vorbereitet. Mit unserem Whitepaper schaffen Sie folgende Grundlagen:

    • Ihre Marketing-Ziele festzulegen
    • Personas zu entwickeln
    • Ihre Zielgruppe anzusprechen
    • konkrete Marketingmaßnahmen festzulegen

     

    Laden Sie hier Ihr Marketing-Whitepaper zum Thema Crowdfunding herunter

    Kostenloses Whitepaper herunterladen

     

    Website_Whitepaper

     

    Ähnliche Kategorien

    Marketing

    Christoph

    Christoph beherrscht die Kunst, komplexe Dinge spielend einfach aufs Wesentliche zu reduzieren. Er erklärt euch deshalb die Crowdinvesting-Welt und stellt euch die Menschen dahinter vor. Mario Kart-Level: 3 von 10

    Das könnte Sie auch interessieren:

    Marketing Featured

    Whitepaper: Marketing für Crowdfunding

    Wir haben für Sie ein Whitepaper zum Thema Marketing für Crowdfunding zusammengestellt. Hier erfahren Sie, wie Sie Ihr N...

    Marketing Featured

    SEA für Ihr Crowdinvesting: 5 Tipps für eine erfolgreiche Kampagne

    Sie müssen Anleger für Ihr Crowdinvesting gewinnen – nur wie? Mit SEA schalten Sie Werbeanzeigen in Suchmaschinen. Es is...

    Marketing Featured

    Wie Sie mit SEO mehr Aufmerksamkeit für Ihr Crowdinvesting schaffen

    Wie machen Sie SEO für Ihr Crowdinvesting? Mit suchmaschinenoptimierten Inhalten, die auf bestimmte Kriterien achten, wi...

    Mit der Funding-as-a-Service-Lösung von CrowdDesk können Sie online Kapital einwerben. 

    Jetzt konfigurieren