Subscribe to Email Updates

    Stories | 2 Min Lesedauer

    Mit Crowdinvesting Immobilienprojekte online finanzieren

    Online Immobilienprojekte mittels Crowdinvesting zu finanzieren ist noch eine Nische in Deutschland. Doch der Markt wächst beständig. Das liegt auch an Projektentwickler wie der Immoneo GmbH, die die alternative Finanzierungsform für sich entdecken. Mithilfe  der Software von CrowdDesk setzt  das Berliner Unternehmen seine Finanzierungen um.

    Parkettfußboden, begehbare Dusche und bodentiefe Fenster: In der Pankstraße 61 in Berlin-Wedding entstehen gerade attraktive Dachgeschosswohnungen. Für diese Wohnlage nichts Ungewöhnliches. Zur Finanzierung der Immobilie auf Crowdinvesting zu setzen hingegen schon.

    „Wir waren auf der Suche nach einer alternativen Finanzierungsmöglichkeit“, sagt Dragan Silic, Geschäftsführer der Immoneo GmbH. Fündig wurde das Berliner Unternehmen bei einem digitalen Finanzierungsmodell. „Dazu wollten wir etwas unter unserer Eigenmarke anbieten.“ Schnell fiel die Wahl deshalb auf CrowdDesk und einer eigenen Fundingpage.

    Dragan Silic ist Geschäftsführer der Immoneo GmbH und setzt bei Crowdinvesting auf CrowdDesk.

    Unabhängigkeit sichern mit der Online-Finanzierung von Immobilien

    Mit der White-Label-Lösung von CrowdDesk kann der Berliner Immobilienprojektentwickler sein Netzwerk gezielt ansprechen (Jetzt nachlesen, wie Sie Marketing für Ihr Crowdinvesting angehen) und sein Kapital eigenständig einsammeln und verwalten. „Wir wollten losgelöst von einem Plattformanbieter agieren, bei dem unser Projekt nur eines von vielen gewesen wäre“, erklärt Silic. Man greife lieber auf eine Lösung zurück, mit der alles aus einer Hand abgewickelt werden könne.

    Warum Crowdinvesting? Bisher finanzierte Immoneo seine Projekte ausschließlich mit Eigenkapital, das jedoch langfristig gebunden war. Andere Investitionen in Bauvorhaben mussten zurückgestellt werden. Das soll sich nun mit der Crowd ändern.

    Mithilfe von CrowdDesk entstehen Immobilienprojekte.

    Eigenkapital erhöhen und Liquidität stärken

    Auf deren Investment und auf Eigenkapital will der Projektentwickler zukünftig zurückgreifen. Das führt zur Liquiditätsstärkung des Immobilienunternehmens, das seit mehr als zehn Jahren tätig ist. Außerdem gibt es weder Ausgabeaufschläge, Bearbeitungsgebühren oder Provisionen an Dritte – viele Vorteile, die den digitalen Finanzierungsweg von Immobilien in Deutschland zwar noch immer zu einer Nische macht, aber einer, die wächst.

    Laut dem Crowdinvest Marktreport Deutschland wurden 2018 knapp 4.000 neue Wohneinheiten mittels digitaler Direktfinanzierung gebaut und dabei rund 210 Millionen Euro eingeworben – ein Zuwachs von 63,2 Prozent im Vergleich zu 2017. Auch der Crowdinvesting-Markt insgesamt wurde von Immobilien dominiert: Sie machten bundesweit mehr als 70 Prozent aus. Das führte dazu, dass insgesamt 141 Projekte realisiert werden konnten.

    Der Crowdinvesting-Markt für Immobilien wächst stetig.

    Digitale Direktfinanzierung von Immobilien wächst stetig

    Allerdings haben viele Immobilienentwickler noch immer einen erschwerten Kapitalzugang, da sie einen hohen Eigenkapitalanteil vorweisen müssen, um Finanzierungen zu erhalten. Die neuen Regulierung von Basel III machen es in dieser Hinsicht nicht leichter. Viele Banken werden zudem grundsätzlich erst ab hohen Investitionssummen aktiv, die jedoch nicht bei jedem Projekt benötigt werden. Hier können Schwarmfinanzierungen eine sinnvolle Alternative sein. „Crowdinvesting bietet uns einen neuen Zugang zu Kapital und ermöglicht es uns zu wachsen“, ist sich Dragan Silic sicher.

    Für Immoneo sei es zudem eine Möglichkeit, das Vertrauen der Anleger zu gewinnen und Netzwerke auszubauen, erklärt Silic weiter. Diese sollen dann auch für zukünftige Projekte als Investoren gewonnen werden – damit die Nische weiter wächst.

    Bietet CrowdDesk die Lösung für Ihre Finanzierung?
    Ermitteln Sie Ihren Finanzierungsbedarf:

    Jetzt Produkt konfigurieren

    Ähnliche Kategorien

    Stories

    Christoph

    Christoph beherrscht die Kunst, komplexe Dinge spielend einfach aufs Wesentliche zu reduzieren. Er erklärt euch deshalb die Crowdinvesting-Welt und stellt euch die Menschen dahinter vor. Mario Kart-Level: 3 von 10

    Das könnte Sie auch interessieren:

    Stories Featured

    Nachhaltiges Investment: Wieso setzt Luana Capital auf Crowdinvesting, Herr Banasiak?

    Auf unserer Tochterplattform LeihDeinerUmweltGeld sammelt Luana Capital aktuell Kapital für ein Projekt aus dem Bereich ...

    Stories Featured

    „Wo viel Sonne ist, gibt es viel Africa GreenTec“

    Africa GreenTec gestaltet mithilfe von alternativen Finanzinstrumenten die dezentrale und lokale Energieversorgung in Dö...

    Stories Featured

    Wie Finanzvermittler von der Digitalisierung profitieren

    Dem klassischen Finanzvertrieb wird gerne nachgesagt, dass er sich der Digitalisierung verschließe. Bisher nutzen nur we...

    Mit der Funding-as-a-Service-Lösung von CrowdDesk können Sie online Kapital einwerben. 

    Jetzt konfigurieren